Indochina Rundreise und Tauchen in Thailand

Reisedatum
27.03.2024 - 18.04.2024
Reiseziel
Thailand
Plätze
0 von 16 noch verfügbar
Preis
ab € 4.199,00
Allgemeine Informationen
Rundreise

* * * * * * * * * * * * * *

Diese Gruppenreise ist leider bereits ausgebucht.
Hier findest du unsere aktuellen Gruppenreisen

* * * * * * * * * * * * * *

Vietnam – Laos – Kambodscha – Thailand
Tauchreisen.at Begleitung Andrea Kremlhofer

Eine perfekte Mischung aus atemberaubenden Landschaften, faszinierenden Kulturen und schönem Tauchen!

Diese Reise ist perfekt für Paare geeignet, bei denen Nichttaucher dabei sind oder all jene, die es beim Tauchen auch gerne gemütlicher angehen!

 

 

 

Wir haben eine sehr abwechslungsreiche  Gruppenreise zusammengestellt, die dich durch einige der faszinierendsten und atemberaubendsten Orte in Südostasien führen wird. In den kommenden Zeilen nehmen wir dich mit auf eine Reise, die dir unvergessliche Erinnerungen und einzigartige Erlebnisse bescheren wird!

Unsere Reise beginnt in Vietnam, einem Land reich an Geschichte, Kultur und atemberaubender Natur. In Hanoi, der pulsierenden Hauptstadt, wirst du in die lebendige Straßenszene eintauchen und die faszinierende Mischung aus Tradition und Moderne erleben. Die prächtigen Tempel und historischen Sehenswürdigkeiten werden dich in ihren Bann ziehen.

Von Hanoi aus geht es weiter nach Mai Chau, einem verträumten Dorf inmitten einer malerischen Berglandschaft. Hier kannst du das echte vietnamesische Landleben erleben, während du luxuriös im Avana- Resort übernachtest und in die Kultur der örtlichen Thai-Minderheit eintauchst.

Unser nächstes Ziel ist die atemberaubende Halong-Bucht, die als UNESCO-Welterbe gelistet ist. Auf einer Kreuzfahrt wirst du die kalksteinernen Felsen und smaragdgrünen Gewässer erkunden, die diese Region zu einem der spektakulärsten Orte auf der Welt machen.

Von Vietnam aus setzen wir unsere Reise in Laos fort, wo wir in Luang Prabang ankommen, einer Stadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Hier besuchen wir das Elefantenwaisenhaus und lernen die majestätischen Tiere aus der Nähe kennen. Wir erkunden auch die mystische Höhle, in der Hunderte von Buddha-Statuen aufbewahrt werden, ein Ort von spiritueller Bedeutung und Schönheit.

Unser letztes Highlight führt uns nach Kambodscha, wo wir Angkor Wat, das größte religiöse Monument der Welt, besichtigen werden. Die Tempelruinen und die beeindruckende Architektur werden dich in Staunen versetzen, bevor wir die Reise in Thailand – Khao Lak mit einem Tauchaufenthalt abrunden werden!

Dies ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was dich auf dieser einzigartigen Gruppenreise erwartet. Wir freuen uns darauf, diese unvergesslichen Momente mit dir zu teilen und gemeinsam unvergessliche Erinnerungen zu schaffen. Bist du bereit für dieses Abenteuer? Pack deine Taschen und lass uns gemeinsam aufbrechen!

 

Eure Reisebegleitung und Organisatorin der Indochina Reise – Andrea Kremlhofer

Seit rund 15 Jahren begleite ich immer wieder Reisegruppen auf allen Erdteilen. Natürlich sind auch immer wieder viele Stammkunden unter den Reiseteilnehmern, mit denen ich gemeinsam schon die schönsten Tauchgebiete erkundet habe.

In den letzten Jahren jedoch wurde die Nachfrage nach Kultur &  Naturerlebnissen immer höher, sehr zur Freude der nicht-tauchenden Partner. So entstand unsere interessante Indochina Reise, die uns zu den absoluten Highlights dreier Ländern führt und wir abschließend die Reise noch mit Tauchen in Thailand ausklingen lassen.

 

Reiseverlauf

Anreise mit Turkish Airlines ab/bis Wien. Andere Flughäfen gerne auf Anfrage!

TK1888  Wien – Istanbul: Mar 27, 2024 20:05 –  23:30
TK0164 Istanbul – Hanoi: Mar 28, 2024 02:20 – 15:25

TK0173 Phuket – Istanbul: Apr 17, 2024 22:15 – 04:45
TK1883 Istanbul – Wien: Apr 18, 2024 08:30 – 09:50

Flug mit Turkish Airlines in der Economy Class,  30 kg Freigepäck + 8 kg Handgepäck
Flugzeiten vorbehaltlich Änderungen!


 

Herzlich Willkommen in Vietnam

Unsere Reise, vollgespickt mit Highlights, beginnt!

 Tag 1 (Donnerstag, 28 Mrz 2024):

Wir erreichen die vietnamesische Hauptstadt mit ihren begrünten Boulevards, Bauwerken im französischen Kolonialstil und faszinierenden Tempeln. Die historische Altstadt ist ein Gewirr von kleinen Gassen, das vermutlich in ganz Asien einzigartig ist.
Bei Ankunft werden wir bereits vom Reiseleiter empfangen. So können wir bereits, während uns der Chauffeur zum Hotel bringt, erste Fakten und Anekdoten über die Stadt erfahren. Den heutigen Abend gehen wir nach der Anreise gemütlich an.

Unterbringung: The Ann Hanoi * * * * mit Frühstück

 

Tag 2 (Freitag, 29 Mrz 2024): Weiterfahrt ins idyllische Mai Chau

Nach einem ausgiebigen Frühstück geht es nach Mai Chau, vorbei an kleinen Dörfern, Reisfeldern und Zuckerrohrfeldern. Wir können unseren Fahrer oder Reiseleiter jederzeit bitten, einen Stopp einzulegen, um die Kulisse tiefer in uns aufzunehmen. Am Nachmittag erreichen wir unser wunderschönes Resort, das etwas erhöht mit tollem Blick auf die Umgebung liegt – genießen wir die Annehmlichkeiten des TOP-Hotels „Avana Retreat“ in vollen Zügen! Übernachtung in Mai Chau.

Unterbringung: Avana Retreat * * * * * mit Frühstück

 

Tag 3 – 4 (30 – 31 Mrz 2024): Das beschauliche Mai Chau erkunden

Mai Chau liegt in einem malerischen Tal, seit mehreren Jahrhunderten leben hier die Angehörigen vom Stamm der Weißen Thai. Dieser Volksstamm ist für seine harmonische Gemeinschaft bekannt, die Weißen Thai wahren auch heute in der Moderne noch viele ihrer jahrhundertealten Traditionen. Das Resort ist so schön und wir sollten Zeit haben, das Avana zu genießen. Falls wir doch spontan mehr unternehmen möchten: das Hotel organisiert gerne eine weitere Aktivität für uns.  Übernachtung in Mai Chau.

OPTION: Avana Retreat – Halbtägige Naturwanderung

 

Die Wanderung beginnt in Avana. Entlang der Route werden wir die wunderschöne Landschaft erleben und die Ruhe spüren, die von den majestätischen grünen Wäldern, den verlassenen Landstraßen und den grünen Reisfeldern ausgeht.
Wir erhalten einen Einblick in das Leben der Einheimischen, indem wir durch die ethnischen Dörfer wandern und die malerische Landschaft der Gegend bewundern.

Dauer: 2 Stunden und 30 Minuten – 6 Kilometer Höhenunterschied von 100m bis 30om

 

Tag 5 (Montag, 1 Apr 2024): Fahrt nach Ninh Binh

Am frühen Nachmittag kehren wir zu der Gemeinde „Gia Hung“ zurück und machen dort eine gemütliche Radtour über die Dörfer. Dadurch lernen wir die Gegend und ihre Einwohner besser kennen. Angekommen im Naturreservat Van Long, gehen wir an Bord eines kleinen Ruderbootes und fahren durch die überfluteten Reisfelder – wunderschöne und spektakuläre Landschaft sind garantiert. Lassen wir unsere Blicke schweifen und halten die Kamera bereit. Anschließend Transfer zurück zum Hotel. Übernachtung in Ninh Binh.

Strecke und Dauer der Radtour: 8 Kilometer – maximal 1 Stunde; Schwierigkeitsstufe: 0; Anfahrt Mai Chau – Ninh Binh: 150 Kilometer – 4 Stunden; Hinweis: Dauer der Fahrt mit dem Ruderboot: 1 Stunde und 30 Minuten

Unterbringung: Ninh Binh Hidden Charm Hotel and Resort * * * * Frühstück und Mittagessen

 

Tag 6 (Dienstag, 2 Apr 2024): Beginn der Kreuzfahrt in der Halong Bucht

Morgens reisen wir nach Halong und werden dort um die Mittagszeit eintreffen. Schließlich gehen wir an Bord eines Boutique-Schiffes in der Halong-Bucht, die auf keiner Vietnamreise fehlen darf. Diese weltberühmte Bucht bietet mit ihren riesigen Felseninseln im Wasser, überdeckt mit üppiger Vegetation, eine der schönsten Landschaften Vietnams. Zur Halong-Bucht gehören rund 1.900 Inseln und Inselchen mit Felsspitzen, meistens unbewohnt und unbesucht. Diese Szenerie offenbart eine spektakuläre, marine Landschaft, welche 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. An Bord werden uns Mittag- und Abendessen mit exzellenten und frischen Meeresfrüchten aus der Bucht serviert.  Übernachtung an Bord.

Unterbringung: Dschunke Orchid Cruises, Vollpension

 

Tag 7 (Mittwoch, 3 Apr 2024): Halong – Hanoi

Den Morgen können wir noch bevor wir unser Frühstück genießen, den Tag mit einem Tai-Chi-Kurs beginnen. Im Anschluss daran erkunden wir das AoEch-Gebiet mit dem Kajak. Wenn wir zurück auf dem Schiff sind, ist an der Zeit für eine Tee-Zeremonie und einen schmackhaften Brunch, während das Schiff zurück zum Hafen fährt. Wir werden das Schiff am späten Vormittag verlassen und zurück nach Hanoi fahren.
Strecke: 155 Kilometer – 3 Stunden

Danach besuchen wir den Literaturtempel (VanMieu auf Vietnamesisch), der sich an dem Ort befindet, auf dem die erste Universität von Vietnam gegründet wurde. Erbaut wurde die Universität 1070 von Kaiser Ly Thanh Tong; diese war zunächst Prinzen und Mandarine vorbehalten. Mit ihren uralten Höfen, Altären und Dächern ist Van Mieu ein besonderes Beispiel für vietnamesische Architektur.

 

Eierkaffee – Hanois Legende

Probieren wir doch den legendären Kaffee, der von einem vietnamesischen Mann kreiert wurde, der in einem weltbekannten Hotel in Hanoi, das Sofitel Legend Metropole, gearbeitet hat. Trotzdem der Eierkaffee heute in vielen Cafés rund um Hanoi verkauft wird, wird empfohlen, den Kaffee an einem Ort zu probieren, der direkt mit dem Erfinder und seiner Familie in Verbindung steht; so wird das Erlebnis wirklich besonders. Wenn wir den Kaffee probieren, werden wir zweifelsohne auch die Geschichte desselben spüren.

 

OPTION:  Streetfood in Hanoi

Mit dieser abendlichen Tour werden wir womöglich verstehen, warum es sich bei Hanois Altstadt um einen derart fesselnden Ort handelt. Wir können dort eine große Auswahl vietnamesischer Spezialitäten probieren, wie zum Beispiel banhcuon (gedämpfte Reismehlröllchen) oder banh mi (das berühmte vietnamesische Sandwich, das sogar im Oxford Dictionary Erwähnung findet). Danach legen wir einen Halt für bia hoi (Beer Club) auf der Ta-Hien-Straße ein. Wir probieren ein frisches vietnamesisches Bier, das sowohl bei Einheimischen als auch bei Reisenden unglaublich populär ist. Anschließend begeben wir uns zu einem Pho-Geschäft, in welchem wur normale pho oder pho tron (Pho-Nudeln mit Hühnchen gemischt, ohne Suppe) essen können. Wir laufen dann entlang des Hoan-Kiem-Sees, um eine der leckersten Eiscremes in Hanoi zu kosten. Nun verabschieden wir uns sich von unserem Reiseleiter und können Hanoi bei Nacht auf eigene Faust erkunden.

Dauer: 3 Stunden

Unterbringung: The Ann Hanoi * * * * mit Frühstück

 


Weiter geht´s nach Laos!

 

Tag 8 (Donnerstag, 4 Apr 2024): Hanoi – Flug nach Luang Prabang  VN931 (12.40 – 13.50)

Morgens Transfer zum Hanoi Flughafen und Flug nach Luang Prabang.

Nach Ankunft am Flughafen, Begrüßung und Transfer in uns Hotel. In der spirituellen Hauptstadt von Laos herrscht auf den Straßen nur wenig Verkehr. Stattdessen wuseln Mönche in ihren typischen orangefarbenen Roben und mit aufgespannten Schirmen in allen Richtungen über die Straßen. Der bezaubernde Ort mit historischen Tempeln und Kolonialgebäuden wurde vollständig zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Übernachtung in Luang Prabang: Le Bel Air Boutique Resort * * * * mit Frühstück

 

OPTION: Traditionelle Baci-Zeremonie in einem lokalen Haus (mit Tanzshow)

WIr sind eingeladen, an einer Baci-Zeremonie (Sou Khouan) teilzunehmen. Dabei handelt es sich um eine der bekanntesten Traditionen in Laos, die mit wichtigen Lebensereignissen in Verbindung steht: beispielsweise Hochzeiten, Beerdigungen, Geburten, Krankheiten oder Reisen. Die Zeremonie findet normalerweise nur mit einer Handvoll Leute statt, mit ein oder zwei “Empfängern”, dem “Amtsausübenden” und ein paar “Assistenten”. Doch für größere Ereignisse, wie etwa Hochzeiten, können auch größere Gruppen an Menschen zusammenkommen.

Während der Zeremonie, der wir beiwohnen, wird die amtsausübende Person unsere Seelen rufen (dem Glauben in Laos nach besitzt jedes menschliche Wesen 32 Seelen), um vorteilhafte Einflüsse für uns zu erwirken. Dann wird uns ein Baumwollfaden um das Handgelenk gebunden, der die Wünsche symbolisiert, die zu unseren Gunsten formuliert wurden.

Anschließend können wir einer Darbietung bekannter Lao-Tänze mit traditioneller Musik beiwohnen.
Genießen wir ein Abendessen in einem lokalen Haus und ergreifen die Chance, Fragen an die Familie zu stellen.

 

Tag 9 (Freitag, 5 Apr 2024): Stadttour durch Luang Prabang

Die Stadt Luang Prabang gilt nicht umsonst als eine der schönsten Städte in Südostasien. Sie begeistert durch ihre einzigartige und privilegierte Lage am Fuße eines uralten Gebirges und am Treffpunkt des Mekong- und Nam Khan-Flusses.

Unsere Entdeckungsreise durch Luang Prabang wird uns in die charakteristischsten Tempel, zum Gipfel des Berges Phousi, ins Stadtzentrum und später auf den Hmong-Markt führen. Selbstverständlich dürfen auch die ältesten Tempel der Stadt Vat Visoun, Vat Xieng Thong und Vat Mai. Um unseren Besuch dieser malerischen Stadt voll auszuschöpfen, wird unser Reiseleiter sein Wissen zur Geschichte, Architektur und Kultur Luang Prabangs mit uns teilen. Danach gehen wir an Bord eines lokalen Motorboots, um zur Pak Ou Höhle zu fahren, die berühmteste buddhistische Stätte in der Umgebung Luang Prabangs. Während dieses schönen Ausflugs auf dem Mekong Fluss, gesäumt von steilen Karstfelsen und kleinen Dörfern, können wir das Leben am Flussufer beobachten. Nach etwa 1,5 bis 2 Stunden Fahrt mit dem Boot erreichen wir die Höhle. Nachdem wie die Stufen zum Eingang erklimmt haben, werden wir darüber erstaunt sein, wie viele Buddha-Statuen wir im Inneren der Höhle finden.

Übernachtung in Luang Prabang.

 

OPTION: Lokale morgendliche Erkundungstour

Früh am Morgen begeben wir uns mit unserem Reiseleiter zu einem Tempel, um die Tak-Bath-Zeremonie zu sehen. Während dieser Feierlichkeit knien die Einwohner Luang Prabangs hingebungsvoll auf den Bürgersteigen und halten Speisen in ihren Händen, welches sie den vorbeiziehenden Mönchen anbieten. Sie werden in diesen kulturell bedeutsamen Moment, der auf friedliche und respektvolle Weise vonstatten geht, hineingezogen; die Mönche und die Einwohner, welche ihre Gaben anbieten, tauschen keinerlei Worte untereinander aus. Nach dieser Demonstration der Bescheidenheit, wird uns unser Reiseleiter zu einem lokalen Markt bringen – ein sehr lebhafter Ort am Morgen, gelinde gesagt. Im Anschluss an die Tour über den Markt besuchen wir ein lokales Restaurant am Mekong-Fluss, wo wir eine traditionelle Frühstücks-Suppe oder einen Kaffee zu uns nehmen können.  Danach werden wir zu unserem Hotel zurückkehren, um ein vollwertiges Frühstück zu essen.

– Dauer: rund 2 Stunden und 30 Minuten

Hinweise:
– Zusatzoption: Teilnahme an Tak Bat
– Gäste besuchen die Tak-Bath-Zeremonie etwa zwischen 5.30 und 6.20 Uhr.
– Als Gast dieser Tradition wird empfohlen, keine auffällige Kleidung zu tragen.
– Bitte kreuzen wir nicht den Weg der Mönche und machen Fotos nur aus einiger Entfernung, um unseren Respekt auszudrücken.
– Bei KhaoSoi handelt es sich lediglich um eine Verkostung – Gäste können auf Wunsch im Anschluss an die Zeremonie zu ihrem Hotel zurückkehren, um dort Frühstück zu essen.

 

OPTION: Mönch-Wasser-Segen

Die Wassersegnung der Mönche findet statt, um potenziell böse oder negative Dinge, die in unseren Geist oder Körper (etwa einen Unfall haben, Geld verlieren oder Alpträume) eindringen können, fernzuhalten, und um den Segen der Mönche zu erhalten, der für positive Dinge, gute Gesundheit, viel Glück und Erfolg sorgen soll.

Die Zeremonie findet täglich am Nachmittag im Tempel statt, in der Regel zwischen 14 und 16.30 Uhr. Bevor die Zeremonie beginnt, gibt uns unser Reiseleiter eine kurze Einführung, welche allgemeine Informationen über den Buddhismus und die Bedeutung dieser Zeremonie beinhaltet.

Hinweis: Angemessene Kleindung mit bedeckten Schultern und Knien erwünscht. Schals werden zur Verfügung gestellt. Gäste sind angehalten, während der Zeremonie auf dem Boden im Tempelinneren zu sitzen. Wenn dies nicht möglich ist, findet die Zeremonie außerhalb des Tempels statt.

 

Tag 10 (Samstag, 6 Apr 2024): Wanderung von Ban Nong Heo zu den Kuang-Sy-Wasserfällen

Nach der Fahrt von Luang Prabang nach Ban Nong Heo haben wir etwas Zeit, um das charmante Dorf der Khmu zu erkunden. Dort werden wir die traditionelle Häuser, frei herumlaufende Wasserbüffel und Enten sehen sowie auch Bauern oder Schmiede, die ihrer täglichen Arbeit nachgehen.
Anschließend wird uns der lokaler Reiseleiter auf eine leichte Wanderung in die Landschaft durch Bergwälder und Plantagen mit schönen Aussichtspunkten mitnehmen. Hier können wir unseren Reiseleiter auch fragen, ob wir frisches Zuckerrohr direkt vom Feld ernten dürfen, um den erfrischenden Saft einmal zu kosten! Nach einer Wanderung in der wunderschönen Natur erreichen wir Ban Thapene, ein Dorf, welches am Eingang zu den Kuang-Sy-Wasserfällen liegt. Übernachtung in Luang Prabang.

Dauer der Wanderung: 1 Stunde und 30 Minuten
Dauer der Fahrt von Luang Prabang nach Nong Heo:
35 Kilometer – 50 Minuten mit Frühstück und Mittagessen

 

 

Tag 11 (Sonntag, 7 Apr 2024): Elefantendorf – Ganztageswanderung mit Elefanten

Laos wurde einst als ‚Lane Xang‘ bezeichnet, was soviel wie das ‚Land der Millionen Elefanten‘ bedeutet. Wir haben an diesem Tag die Chance, diese unglaublichen Dickhäuter selbst zu erleben! Nach unserer Ankunft im Elefantendorf-Camp wird uns der Camp-Manager willkommen heißen und uns eine kurze Einführung zu den Tieren geben. Im Anschluss verbringen wir etwas wertvolle Zeit mit den Elefanten, indem wir sie kennenlernen und füttern, bevor wir zu einer 2 Kilometer langen Wanderung durch unterschiedliche, atemberaubende Landschaften aufbrechen.

In einem bewaldeten Gebiet genießen wir schließlich unser Picknick-Mittagessen und laufen anschließend weitere 1 Kilometer auf einem Pfad, der zu den Tad-Sae-Wasserfällen führt. Dort können wir in den kalten, natürlichen Becken (der Wasserstand variiert mit den jahreszeitlichen Bedingungen) entspannen oder schwimmen. Nach dieser Erfrischung fahren wir auf dem Nam-Khan-Fluss in einem traditionellen Lao-Langboot vom Wasserfall zurück zum Elefanten-Camp. Während der Bootstour können wir die traditionelle Fischfangmethoden beobachten oder sehen, welche unterschiedlichen Arten die Einheimischen haben, um Nutzen aus dem Fluss zu ziehen und diesen zu genießen. Nach diesem  Abenteuer werden wir zurück zu unserem Hotel in Luang Prabang reisen.

Mahlzeiten inklusive: Picknick-Mittagessen im Wald, vegetarische Option erhältlich
Länge und Dauer der Wanderung: 3 Kilometer – etwa 1 bis 2 Stunden
Hinweise: Gäste sollten geeignete Kleidung, einen Rucksack, bequeme Wanderschuhe (keine Flipflops/ Sandalen) mitbringen. Die Teilnahme am Elefantenbaden ist optional buchbar.
Dauer: von 8.30 bis etwa 16 Uhr


Auf nach Kambodscha

 

Tag 12 (Montag, 8 Apr 2024): Luang Prabang – Flug nach Siem Reap VN931 (14.35 – 16.05)

Nachdem wir von unserem Hotel abgeholt wurden, beginnen wir unsere Erkundungstour im Königlichen Palastmuseum. Dort können wir die einzigartige Architektur des Palastes bewundern, die eine Mischung aus französischem Beaux-Arts-Stil und laotischen Einflüssen ist. Anhand einiger sorgfältig erhaltener Artefakte und Wandmalereien können wir außerdem einen Einblick in das Alltagsleben der 1930er Jahre gewinnen.

Am Nachmittag Transfer zum Luang Prabang Flughafen für den Flug nach Siem Reap. Nach der Ankunft am Flughafen werden wir von unserem neuen Reiseleiter begrüßt und fahren dann zum Hotel. Übernachtung in Siem Reap.

 

OPTION: Phare, die kambodschanische Zirkusshow

Sie werden die NGO Phare Ponleu Selpak, die 1994 gegründet wurde, um jungen und armen Kambodschanern artistisches Training zukommen zu lassen, kennenlernen. Die Show bietet einen echten Einblick in die Geschichte Kambodschas und seine Kultur gibt und ist ideal für alle Altersgruppen geeignet. In beiden Shows sehen wir professionelle und talentierte, junge Darsteller. Es ist sowohl energetisch als auch spannend und zeigt die lebendige Seite Kambodschas. Das Ziel dieser Aufführungen ist, Reisenden einen echten Einblick in die moderne Bühnenkunst zu liefern, indem immer Geschichten aus der tieferen Khmer-Geschichte erzählt werden. Einige der Shows versetzen uns in die Zeit der Roten Khmer und andere wiederum fokussieren moderne Angelegenheiten der Khmer-Gesellschaft. Eines ist sicher: Alle Teile der Show sind sehenswert!

Unterbringung: Anjali by Syphon * * * * * mit Frühstück

 

Tag 13 (Dienstag, 9 Apr 2024): Angkor Thom – Angkor Wat – Ta Prohm 

Am Morgen fahren wir auf einer Straße, die von hunderte Jahre alten, riesigen Bäumen gesäumt ist. Urplötzlich werden wir auf eine majestätische Steintür, den Eingang von Angkor Thom, auch als ‚die große Stadt‘ bezeichnet, treffen. Wie aus dem Nichts erscheinen neugierig lächelnde, in Stein geschnitzte Gesichter auf magische Weise – der Bayon-Tempel, errichtet etwa zwischen dem 12. und 13. Jahrhundert. Dieses erstaunliche Bauwerk ist von 54 Türmen umgeben, von denen jeder mit 4 Gesichtern verziert ist.
Nach dem Besuch des Bayon-Tempels begeben wir uns zum Baphuon, einem Tempelberg aus dem 11. Jahrhundert, dessen Restaurierung durch französische Architekten vor gar nicht so langer Zeit abgeschlossen wurde. Anschließend können wir die Elefantenterrasse mit ihrer Länge von 350 Metern bestaunen; diese wurde einst für königliches Publikum und öffentliche Zeremonien verwendet. Weiter geht unsere Tour zur Terrasse des Lepra-Königs, erbaut im 12. Jahrhundert und übersät mit herrlichen Aspara-Skulpturen.

Am Nachmittag besuchen wir den berühmtesten Tempel: Angkor Wat. Wir starten im Mittelschiff und werden sehr schnell realisieren, wie riesig der Tempel ist. Diese architektonische Errungenschaft ist im Ganzen sehr künstlerisch, aber auch ein Wunder bei Betrachtung der ganzen kleinen Details. Unsere Tour endet mit dem Besuch von Ta Prohm, einem Tempel, der Opfer der tropischen Natur wurde. Übernachtung in Siem Reap.

 

Tag 14 (Mittwoch, 10 Apr 2024): Freizeit in Siem Reap 

Freier Tag. Übernachtung in Siem Reap.

OPTION 1: Kompong Kleang – Beng Mealea (M)

Ab Kompong Khleang werden Sie an Bord eines lokalen Bootes gehen, welches von einem Kapitän aus dem Dorf gesteuert wird. Das Boot wird den Tonle-Sap-See großflächig im gemäßigten Tempo überqueren. Sie haben die Möglichkeit einen Einblick in die kleinen, schwimmenden Dörfer zu bekommen.
Das kleine, lokale Boot ist mit einem Motor ausgestattet, der Ihnen erlaubt Sie einfach vom Dorf und entlang der verschiedenen Kanäle, die zum großen See fließen, zu bringen. Sobald Sie das Ende eines Kanals erreicht haben, werden Sie die immensen Ausmaße des Sees erst realisieren, dessen Horizont sich, soweit man blicken an, erstreckt. Während der Trockenzeit wird Ihnen ein Spaziergang mit Einheimischen angeboten bevor die Kreuzfahrt losgeht.

Entfernung: Siem Reap / Kompong Khleang – 52 Kilometer (1 Stunde 30 Minuten) eine Richtung

Sie fahren in Richtung Norden zum Beng Mealea-Tempel. Dieser Tempel aus dem 11. bis 12. Jahrhundert, der so viel wie „Lotus-Teich“ bedeutet, wurde wahrscheinlich während der Angkor Wat-Ära von König Suryavarman II. erbaut. Er ist einer der beeindruckendsten Tempel, da er völlig in den Wald eingetaucht ist und durch Filme wie Les Deux Freres von Jean-Jacques Annaud bekannt wurde. Hier sind Fels und Vegetation in einer perfekten Einheit vereint. Die Wurzeln der Bäume küssen die Steine mit der Zärtlichkeit einer Mutter, als ob sie sie beschützen würden. Versuchen Sie bei einem Spaziergang auf dem Stelzenweg, die Apsara in den verschiedenen Nischen zwischen den durcheinander geworfenen Steinen zu erblicken.

 

OPTION 2: Treffen Sie die heiligen Tänzer von Angkor – Banteay Srei (M)

Lassen wir unsere Seele von der Spiritualität der heiligen Tänzer der Angkor-Schule davontragen. Diese Aktivität lässt uns in die spirituelle Welt eintauchen, in der wir den originalen heiligen Tanz aus der Angkor-Periode lernen und ausüben werden. Die äußerst angesehene Schule wurde 2007 als ein Ableger des Nginn Karet Foundation for Cambodia (NKFC) – ein großes Wohltätigkeitsprojekt, das 14 Gemeinden des Bezirks Banteay Srei unterstützt – von Mrs. Ravynn Karet-Coxen ins Leben gerufen. Die Schule befindet sich an einem schönen und grünen Ort inmitten dreier heiliger Stätten – dem Banteay-Srei-Tempel sowie die Berge Kbal Spean und Phnom Dei –, die eine spirituelle und erhellende Atmosphäre schaffen. Die Schüler erlernen hier die Disziplin, die sie benötigen, um den uralten, traditionellen Khmer-Tanz mit Hingabe und Verbindung zur Religion zu darzubieten.
Auf dem Weg zurück nach Siem Reap wartet eine weitere Schönheit auf uns: Banteay Srei (‚Zitadelle der Frauen‘). Dieser gehört nicht unbedingt zu den großen Tempeln Angkors, aber offensichtlich ist er der eleganteste.


 

Tag 15 (Donnerstag, 11 Apr 2024): Abreise aus Kambodscha

Diesen Tag verbringen wir in Eigenregie.  Ein Chauffeur bringt uns zum Flughafen für den Flug nach Phuket.
Nach Ankunft in Thailand werden wir zu unserem Hotel in Khao Lak gebracht.

Die Unterkunft für die kommenden Nächte ist das Bhandari Beach Resort & SPA. mit Frühstück


Zum Abschluss noch nach Thailand

 

Tage 16 – 22 (11.04. – 17.04.2024)  Tauchen // Badeverlängerung Thailand 

 

OPTION 1 :
6 Nächte im Resort ohne Tauchprogramm (Möglichkeit zu Tagesausflügen ist natürlich gegeben)

 

OPTION 2:
1 Nacht im Resort vom 11.4. – 12.4.2024
2 Nächte Tauchsafari auf der MV Marco Polo von See Bees mit 10 Tauchgängen vom 12.4. – 14.4.2024
3 Nächte im Resort vom 14.04. – 17.04.2024


Inkludierte Leistungen

Flug ab/bis Wien mit Turkish Airlines
Taxen und Gebühren
30kg Freigepäck + 8kg Handgepäck
alle 3 innerasiatischen Flüge, 20kg Freigepäck + Handgepäck
Rundreise lt. Programm, Eintritte lt. Besichtigungen
deutschsprachige Reiseleitung vor Ort (nach Verfügbarkeit)

Tauchsafari auf der Marco Polo – Koh Bon, Koh Tachai and Richelieu Rock
halbe Doppelkabine mit Vollpension, Wasser, Kaffee, Tee, Softdrinks
bis zu 10 Tauchgänge inklusive Flasche, Blei, Nitrox

 

Preis pro Person ohne Tauchsafari: € 4.199,-
Preis pro Person mit Tauchsafari: € 4.799,-

Buchungsgebühr pro Person EUR 25,-
Wie ihr wisst, spenden wir 50% davon an eines der „We care“ Projekte.

nicht inklusive:

Optionale Ausflüge im Reiseprogramm
Visa, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Übergepäck auf den Inlandsflügen, nicht genannte Verpflegung und optionale Ausflüge
Nationalparkgebühren beim Tauchen


 

Informationen zu begleiteten Reisen

Mindesteilnehmerzahl:
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Personen. Bei nicht erreichen der Teilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise spätestens 21 Tage vor Abflug abzusagen (AGB, Punkt 19). Gerne bieten wir in diesem Fall Alternativen an. Die Reisebegleitung ist eine kostenfreie Zusatzleistung von Tauchreisen.at, bei Ausfall dieser bemühen wir uns, Ersatz zu finden.  Der Ausfall der Reisebegleitung ist kein kostenfreier Stornogrund und kein Reisemangel, eine Forderung bleibt ausdrücklich ausgeschlossen.

 

Leistungsänderung:
Aufgrund von beispielsweise (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) Umwelt- und Wettereinflüssen (z.B. Regen, Wind, Wellen), Naturkatastrophen (z.B. Erdbeben, Überflutungen, ect), unvorhersehbare Erkrankung eines Reiseteilnehmers bei Gruppenreisen und Tauchsafaris, Reparatur am Schiff, staatlichen Anordnungen, Flugzeitenänderungen, Terroranschlägen,  kurzfristig geänderten Öffnungszeiten von Nationalparks usw. kann von der beworbenen bzw. vertraglich vereinbarten Route abgewichen werden, Stationen der Tauchsafari verschoben oder vorgezogen werden, oder Tauchplätze ausgelassen oder geändert werden. In diesen Fällen bemüht sich der Reiseveranstalter gleichwertige Alternativen anzubieten bzw. allenfalls entfallene Teile an anderer Stelle nachzuholen. Eine Rückerstattung ist in diesem Falle ausgeschlossen. Bei Ausfall der Nitroxfüllanlage besteh kein Anspruch auf Rückerstattung, da es sich hier um eine kostenfreie Leistung handelt.
Die Safaribetreiber behalten sich vor, bei steigenden Treibstoffkosten einen Zuschlag zu erheben. Dieser wird vor Ort direkt an Bord des Schiffes bezahlt.

Du würdest dieses Angebot gerne buchen? Oder hast Du noch Fragen ? Wir beraten dich gerne. Ruf uns einfach unter +43 1 909 22 35 an, schick uns eine e-mail an urlaub@tauchreisen.at oder vereinbare direkt einen Beratungstermin.

unverbindliche
Buchungsanfrage
oder hast du noch Fragen?

Bitte um Rückruf
am
um Uhr

Anfrage zur Gruppenreise Indochina Rundreise und Tauchen in Thailand von 27.03.2024 bis 18.04.2024

Hier kannst du uns noch besondere Wünsche, Anmerkungen oder einfach ein paar nette Worte hinterlassen.

Möchtest du bei der Gelegenheit vielleicht auch gleich unseren Newsletter abonnieren?
Du erfährst darin regelmäßig interessante Neuigkeiten aus der Welt unter Wasser und wir informieren natürlich auch über unsere aktuellen Angeboten. Aber keine Sorge, dein e-mail Postfach wird natürlich nicht gleich übergehen.